Frankfurter Netzzeitschrift für Kultur, Literatur & gesellschaftlichen Diskurs

Vorschau auf die PRO LESEN - Themenwochen Februar bis Mai 2020

89. PRO LESEN - Themenwoche

17. - 22. Februar 2020 im Bibliothekszentrum Sachsenhausen

Die Strudlhofstiege
Heimito von Doderer und seine Welt

 

Donnerstagabend-Lesung am 20. Februar '20, 19:00 Uhr:
"Wenn die Blätter auf den Stufen liegen..."
Passagen aus dem Roman "Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre"

Anschließend Publikumsgespräch

Eintritt frei

 

 

90. PRO LESEN - Themenwoche

16. - 21. März 2020 im Bibliothekszentrum Sachsenhausen

 

Im Krimi steht, was Sache ist
Der Kriminalroman als Seismograph gesellschaftlicher Konflikte

Donnerstagabend-Lesung am 19.03.20, 19:00 Uhr
Autorinnen bei PRO LESEN: Susan Szabo
Sieliest aus ihrem neuen Roman
"Doppelmord an der Uni",
In den Abgründen der Pharmabranche
Anschließend Publikumsgespräch
Eintritt frei

 

 

Buchpremiere bei PRO LESEN am 16. April 2020

Lutz Büge: EVAN

Der bekannte Redakteur der "Frankfurter Rundschau"
stellt den im März erscheinenden vierten Teil aus dem
Thriller-Zyklus "Virenkrieg" vor.
 

Lesung mit anschließendem Sektempfang
am 16. April 2020, Beginn 19:00 Uhr,
im Bibliothekszentrum Sachsenhausen.
Eintritt frei

Eine Leseprobe ist in unserer Literaturzeitschrift
https://www.bruecke-unter-dem-main.de/schreibwerkstatt/
verfügbar.

 

 

Werkstattgespräch zum Tag der Pressefreiheit

Veranstaltet vom Bibliothekszentrum Sachsenhausen am 28. April 2020, Beginn 19:30 Uhr

Bankenskandale ans Licht bringen - was Journalismus vermag!

Meike Schreiber, Jan Willmroth und Markus Zydra
aus der Frankfurter Redaktion der Süddeutschen Zeitung
erzählen, welche Abgründe sich in den vergangenen
Jahren in der Finanzbranche aufgetan haben, welche
Auswirkungen das für uns alle hat und wie die Justiz nun
aufräumt.
Moderation: Klaus Philipp Mertens (PRO LESEN)
Eintritt frei

 

 

91. PRO LESEN-Themenwoche im Rahmen von "Frankfurt liest ein Buch"

27. April - 2. Mai 2020 im Bibliothekszentrum Sachsenhausen

Erich Kuby: Rosemarie
Des deutschen Wunders liebstes Kind

Donnerstagabend-Lesung am 30. April, 19:00 Uhr,
im Bibliothekszentrum Sachsenhausen:
"...und aus dem Bahnhofsviertel steigt ein rosa Hauch von Sünde"
Vortrag über  Prostitution als Special-Interest-Angebot im Kapitalismus,
verbunden mit einer Lesung aus Erich Kubys Roman
"Rosemarie"
Anschließend Publikumsgespräch
Eintritt frei
 

 

 

92. PRO LESEN - Themenwoche

25. bis 30 Mai 2020 im Bibliothekszentrum Sachsenhausen

Nachhaltig in die Katastrophe?
Nur Marketingschlagworte statt notwendigem Systemwechsel?

Donnerstagabend-Lesung am 28. Mai, 19:00 – 20:30 Uhr
Die Zukunft der Menschheit bei Dichtern und Philosophen

Anschließend Publikumsgespräch

Eintritt frei